An Rhein und Ruhr gewerkeübergreifend für Sie da

Die perfekte Verbindung von Tradition und Moderne – das ist Guett-Dern. 1905 als Handelsgeschäft für Haushalts- und Eisenwaren gegründet, bieten wir Ihnen heute die Leistungen von zehn verschiedenen Gewerken aus einer Hand. Mit dem Vorteil, dass Sie in der Auftragsplanung bis zur Abnahme nur einen kompetenten Ansprechpartner haben, der die schnelle und sichere Ausführung Ihres Projektes sicherstellt.

Kennzeichnend für unser Unternehmen sind darüber hinaus die meisterhafte Verbindung von alter Handwerkskunst und moderner Technologie sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung: Unsere Leitzentrale nimmt Ihre Anfragen und Wünsche an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr entgegen. Ständige Einsatzbereitschaft sichert außerdem unser Fuhrpark mit 60 Fahrzeugen, zu denen auch Spezialfahrzeuge wie Bagger, Steiger, Kräne und Glastransporter zählen.

gebaeude-guett-dern

Firmenchronik

1904

Gründung des Einzelhandelsgeschäftes für Hausrat, Eisenwaren, Herde, Öfen und Werkzeuge durch Wilhelm Dern, in Köln, Venloer Str. 4 (Am Friesenplatz)

1949

Gründung einer Filiale in der Rochusstr. 37 in Köln-Bickendorf

Nach Einheiratung des Kaufmanns Friedrich Guett. Führung des Geschäftes durch diesen selbst und durch die Ehefrau Elisabeth Guett, geb. Dern. Wahl des Doppelnamens Guett-Dern, um von dem Bekanntheitsgrad und dem guten Namen –insbesondere auch von der Warenversorgung in den Nachkriegsjahren wegen- zu profitieren.
1952

Übergabe des Geschäftes an der Venloer Str. 4 aus Altersgründen an die Tochter Maria Knapp, geb. Dern und deren Ehemann Julius Knapp.

1970

Schließung des Einzelhandelsgeschäftes an der Venloer Str. 4 aus Altergründen

1974

Übernahme des Betriebes in der Rochusstr. 37 durch den Sohn Manfred Guett und gleichzeitige Umwandlung in eine GmbH

Zielbewusste neue Ausrichtung und geplanter Schwerpunkt für die Zukunft: Schlüsseldienst und Einbruchssicherung.
Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer: Manfred Guett, Jahrgang 1947.
1976

Spezialisierung und Ausbau des Bereichs Schlüsseldienst um komplexe und hochwertige Schließanlagen

1980

Eröffnung einer Filiale in Bonn

1983

Ausbau zum Schreiner-Fachbetrieb

1984

Übernahme der Firma Richard Lubert, Köln-Mühlheim (Gravuren, Pokale, Schilder, Stempel)

1985

Ausbau zum Schlosser-& Metallbau-Fachbetrieb

1985

Eröffnung einer Filiale in Düsseldorf

1986

Übernahme der Firma Emonts, Metallbau und Bauschlosserei Köln-Ehrenfeld. Oskar-Jäger Str.

1987

Gründung der Filiale in Essen

1988

Übernahme der Glaserei Grellmann, Köln, Moltkestr.

1990

Eröffnung der neuen Betriebsräume auf der Venloerstr. 897 (800m² Ausstellungs- und Verkaufsfläche, 1000 m² Produktionshalle). Im Aufbau: Abteilung Einbruchmeldeanlagen

1991

Gründung des Bereichs Elektrotechnik mit der Abt. Einbruchmeldeanlagen

1994

VdS-Anerkennung als Errichter für Einbruchmeldeanlagen

1997

VdS-Anerkennung als Errichter für mechanische Sicherungstechnik

1999

ISO-Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems im Bereich Elektro-/ Sicherheitstechnik

2000

Übernahme der Kundendienstsparte der Firma SCHWETO Tore

2005

Firmenjubiläum „100 Jahre GUETT-DERN“

2010

Eintritt von Katharina Guett (4. Generation) in die Unternehmensführung

2013

Gründung der Abt. Tor-& Antriebstechnik

Heute

Moderne Struktur aller 10 Gewerke

Unsere Gewerke werden Hand in Hand den Sicherheitsbedürfnisse aller Kundengruppen gerecht. Egal ob Privat- oder Gewerbekunden.